Schuhkonsultation
Tanja Neve-Seyfarth

 

Neu & Aktuell

Lederproduktion

  • Mein Gastbeitrag bei Greendelicious.

    mehr >>

Puma Prototyp

  • Sportschuhhersteller
    zeigt Schuh aus Pinatex (TM)

    mehr >>

Ananas-Leder

  • Neu: Pintatex (TM),
    ein Cradle to Cradle Material

    mehr >>

Laidback London

Sohlen aus Autoreifen.

Über eine Zeitschrift erfuhr ich von dem Label Laidback London, das angeblich nachhaltig in Afrika Schuhe produziert. Als ich im Sommer in Zürich bei Pasito Sandalen von Laidback London fand, war ich begeistert – weil die Schuhe zudem noch wunderschön und mit vielen Details versehen sind. Jedoch schon am Tag nach dem Kauf kamen mir Zweifel an der ökologischen Produktion. 

Das lag daran, dass mir beim Gehen in diesen schönen Sandalen relativ schnell ein übelriechender „Duft“ in die Nase stieg – wie ein intensiver brauner Schutzlack, mit dem mein Vater in den 70er Jahren die Holzzäune anstrich. So hatte ich erstens keine Freude an den Sandalen und dachte zweitens, dass mit dem Leder etwas nicht in Ordnung sei. Ich brachte sie zurück in den Laden und liess auch die Verkäufern an den Sandalen schnuppern.

Sie bestätigte meinen Eindruck, konnte mir jedoch versichern, dass der Gestank nicht vom Leder her rührte – dies sei wirklich pflanzlich gegerbt. Den Geruch führte sie auf die schwarzen Sohlen zurück, die nämlich aus recycelten Autoreifen hergestellt würden. Sie war also sehr informiert – was mich wiederum auch beeindruckte.

Nun gut, das konnte natürlich so sein. Da ich jedoch sicher gehen und zudem wissen wollte, ob dieser Geruch „normal“ sei, schrieb ich Laidback London am nächsten Tag selber an. Die Verkäuferin hätte Recht, bestätigte man mir, es seien die Sohlen, die so riechen – und man wisse nicht, warum der Geruch so stark sei. Für zukünftige Kollektionen hätte man jedoch schon andere Autoreifen ausgewählt, die recycelt werden sollen. Und bei denen sei der Geruch auf keinen Fall so stark. Ich würde jedoch sehen, wenn ich die Schuhe ausreichend lüften würde, ginge der Gestank schnell vorüber.

Ok, ich verliess mich also auf die Zeit. Allerdings hatte man mir die Frage nach dem pflanzlich gegerbten Leder nicht beantwortet und ich musste noch einmal nachhaken. Die Antwort lautete „It is vegetabel tanned to the best of my knowledge“ – „Es ist pflanzlich gegerbt soviel ich weiss.“

„So viel ich weiss“ …. das ist für mich keine verlässliche Antwort und hatte für mich zudem den Touch eines „ich gebe besser keine verbindliche  Antwort denn die Wahrheit sieht anders aus“. Zudem wurde mir auch nicht angeboten, dass dem nochmals nachgegangen würde. Deswegen sind letzte Zweifel geblieben.

Nachtrag vom Januar 2015: Die Sohlen dünsten den Geruch bis heute aus, zwar hat die Stärke abgenommen, mir scheint dies jedoch extrem lang…..

Das Copyright auf diesen Text liegt bei Schuhkonsultation, Tanja Neve-Seyfarth, Zürich, 2015.

http://www.laidbacklondon.com